Demo „Wir haben Agrarindustrie satt“ in Wietze

Nach den erfolgreichen Agrar-Demonstrationen in Berlin soll die „Wir haben es satt!“-Bewegung an einen Brennpunkt der Agrarindustrie gebracht werden: an den größten Geflügelschlachthof Europas in Wietze/Niedersachsen, in dem 430.000 Hühner täglich geschlachtet werden sollen. Der Schlachthof ist ein Symbol für die Agrarindustrie und steht für Exportdumping auf der einen Seite und Importe von gen- technisch veränderten Futtermitteln auf der anderen Seite, für Mega- ställe mit qualvoller Tierhaltung, hohe Umweltbelastungen und Bauern, die von der Agrarindustrie verdrängt werden. Das haben wir satt!

Daher ruft ein breites Bündnis von Bauernvereinigungen, Natur- und Tierschutzgruppen sowie kirchlichen und gesellschaftlichen Solidaritäts- netzwerken am 31. August 2013 zum bundesweiten Aktionstag in Wietze/Niedersachsen auf: Für Bauernhöfe statt Agrarindustrie!

Mit Demonstration und Menschenkette um den Schlachthof soll die Bundesregierung aufgefordert werden, sich für eine bäuerliche, tier- und umweltfreundlichere Landwirtschaft in Deutschland einzusetzen. Begleitend gibt es ein vielfältiges Programm mit Aktionen und Konzerten. Weitere Informationen unter http://www.wir-haben-es-satt.de/start/sommeraktion-wietze/

Busse aus der Weser-Ems-Region zur Demo nach Wietze: Unter Beteiligung lokaler Gruppen von Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft (AbL), Bund deutscher Milchviehhalter (BDM), BUND, NABU, ALSO Oldenburg, Bündnis MUT, Schutzgemeinschaft ländlicher Raum Nord-West und Bündnis 90/DieGrünen KV Ammerland werden Busse aus der Weser-Ems-Region für die Fahrt nach Wietze organisiert. Nachfolgend Haltepunkte und Abfahrtszeiten der Busse:

 page1image12344 page1image12504

Bus am 31.08.2013 nach Wietze

Abfahrt

Zustieg

page1image18680

Haltepunkt

page1image19608

8:20 Uhr

Emden

Parkplatz REAL, Fritz-Reuter-Straße 2, von dort Fahrgemeinschaften zum Bus-Haltepunkt in Filsum

8:20 Uhr

Aurich

Parkplatz Aldi, Raiffeisenstraße, von dort Fahrgemeinschaften zum Bus- Haltepunkt in Filsum

page1image27888 page1image28528

9:00 Uhr

Filsum

Busstart: Pendlerparkplatz, A 28 Abfahrt Filsum; an der B 72 ca. 600 m nördlich der A 28

9:15 Uhr

Westerstede

page1image35464

ZOB, Albert-Post-Platz

9:40 Uhr

Oldenburg

page1image39928

Westkreuz Oldenburg, Parkplatz bei Aral-Tankstelle neben OBI

page1image41096

10:00 Uhr

Ganderkesee Bookholzberg

Pendlerparkplatz Autobahnauffahrt Ganderkesee West, auf der Nordseite der A 28; nach der Abfahrt links Richtung Bookholzberg, dann erste links („zur Hesterei“), gleich wieder links und geradeaus bis zum Platz am Ende der Straße

10:40 Uhr

Verden

page1image48832

page1image49304

Autobahnabfahrt Verden-Ost, nördlich der Autobahn bei Parkplatz „Masterrind“, von A 27 Richtung Kirchlinteln nach 400 m rechts

Rückfahrt ab Wietze um 18 Uhr.

Kostenbeitrag pro Person: Unterstützerpreis 15 Euro, Normalpreis 12 Euro, ermäßigt 9 Euro (Schüler, Auszubildende, Studenten, Arbeitslose).

Anmeldung: Per Überweisung des Kostenbeitrags auf das Konto: Susanne Grube, Konto-Nr. 124 27 300, BLZ 280 632 53, Volksbank Westerstede; Verwendungszweck: „Demo Wietze“, unbedingt Namen und Zustiegsort angeben! Es können auch mehrere Personen durch eine Überweisung angemeldet werden, dann zusätzlich Personenzahl auf Überweisungsträger nennen.

Bitte um möglichst frühzeitige, verbindliche Anmeldung mit Namen, Telefon und/oder eMail bei: Susanne Grube, Tel. 04488-98139, eMail susanne.grube@bund-ammerland.de

page1image56336 page1image56496

Hinweis: Aus dem Weser-Ems-Raum ist eine Fahrrad-Demofahrt nach Wietze geplant (s. u.)

Fahrrad-Demo-Fahrt nach Wietze

Die Fahrrad-Demonstration von Bockhornerfeld über Spohle – Wiefelstede – Wahnbeck – Berne – Altenesch – Bremen / Altstadt – Hemelingen – Achim – Verden an der Aller – Rethem – Schwarmstedt zum Megaschlachthof bei Wietze wird von Wolfgang Sondermann, BUND Friesland, organisiert. Abfahrt ist am 30.08.2013. Nähere Informationen und Anmeldung per Mail verbindlich bis zum 08. Juli bei Wolfgang.Sondermann@bund.net ! Die verbindliche Anmeldung ist verknüpft mit der Übernachtung, welche am 30.08. in Achim erfolgen wird. Doppelzimmer mit Frühstück kosten zur Zeit ca. 70 Euro. Dazu kommt eventuell noch die Rückfahrt mit dem Bus (9 Euro). Bei Interesse und guter Wetterlage kann natürlich auch wieder mit dem Rad zurückgefahren werden.

Die Fahrt ist kein Rennen, aber auch keine Bummeltour, sondern eine zügige Fahrt mit Zwischenstopps. Wegen der Etappenlängen von rd. 85 km ist diese Tour leider für Familien mit kleinen Kindern nicht geeignet.

Weitere Infos unter:

http://www.bund-friesland.de/themen_und_projekte/unsere_aktionen/landwirtschaft_lebensmittel/

page2image8856 page2image9016

Share
Veröffentlicht in Termine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*