Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen den Verkaufspreis für Gewerbegrundstücke auf künftig mindestens 35,00 Euro pro Quadratmeter anzuheben

Wir beantragen, den Verkaufspreis für Gewerbegrundstücke auf künftig mindestens 35,00 Euro pro Quadratmeter anzuheben.

Die Verwaltung wird beauftragt, flächenschonende Alternativen zur Förderung der Ansiedlung von Unternehmen vorzuschlagen.

Begründung:

Derzeit werden Grundstücke in Gewerbegebieten weit unterhalb der tatsächlichen Anschaffungs- und Herstellungskosten (Erschließungs- und Planungskosten) von der Gemeinde veräußert. Diese von nahezu allen Kommunen praktizierte Wirtschaftsförderung soll dazu beitragen, dass sich Unternehmen bevorzugt in unserer Gemeinde ansiedeln.

Allerdings sehen wir den Flächenverbrauch zunehmend kritisch. Es gibt zu wenige Anreize, sparsam mit dem begrenzt vorhandenen Faktor Boden umzugehen.

  • Das Landschaftsbild unserer auf touristische Attraktivität angewiesenen Gemeinde wird zunehmend beeinträchtigt.

  • Zusätzlicher, unnötiger Flächenverbrauch entsteht durch meist eingeschossige Gebäude und großzügig dimensionierte Parkplätze.

  • Boden und damit lebenswichtige biologische Bodenfunktionen werden zerstört. Gleichzeitig stehen die Flächen für Gartenbau und Landwirtschaft nicht mehr zur Verfügung.

     

    Es sollten hier nur einige negativen Auswirkungen genannt werden. 

Share
Veröffentlicht in Allgemein, Anträge im Gemeinderat, Aus dem Rat, Themen Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*