Antrag der Grünen zur Diplomarbeit von Christina Langenbruch

Auf der Ratssitzung am 13.12.2011 stand folgenden Antrag der Grünen zur Abgestimmung:

 

Antrag

Alle Ratsmitglieder, insbesondere die Mitglieder des Ausschusses für Planung, Energie und Umwelt, sollen Zugang erhalten zu der wissenschaftlichen Diplomarbeit der Landschaftsökologin Christina Langenbruch „Bodenkundlich- landschaftsökologische Untersuchung und Bewertung der Flächen des Bundeswehrkrankenhauses Bad Zwischenahn – Rostrup im Hinblick auf eine mögliche Folgenutzung“

  1. In schriftlicher Version oder/und als PC-Hardware-Version (CD, USB-Stick oder ähnliches).

  2. Als Referat der Christina Langenbruch mit Fragerunde.

  

Begründung

  1. Die völlig unpolitische, rein nach wissenschaftlich anerkannten Methoden und Erkenntnissen, als Diplomarbeit akribisch durchgeführte Analyse, der Doktorandin Christina Langenbruch, ist von großem Nutzen für die Vorbereitung der Bauleitplanung des bezeichneten Gebietes.

  2. Alle Ratsmitglieder, wie beschrieben besonders die Mitglieder des Ausschusses für Planung, Energie und Umwelt, wie auch die neuen Ratsmitglieder, sollten über einen einheitlichen Kenntnisstand zur bodenkundlich-/landschaftsökologischen Untersuchung und deren fachlicher Bewertung verfügen, um weiteren Diskussionen zu diesem Thema einen gemeinsamen, hier sogar wissenschaftlich fundierten, Boden zu gewähren.

  3. Das Angebot Christina Langenbruchs, über ihre Ausarbeitung zu referieren, würde uns das Verständnis dafür erheblich erleichtern.

     

Antrag zur Diplomarbeit von Christina Langenbruch

Share
Veröffentlicht in Anträge im Gemeinderat, Aus dem Rat, Themen Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*